Wir bieten wieder einen neuen Kindertanz Kurs für die Altersstufe 3 - 5 Jahre in Krumbach an.

Montag 14.30 - 15.15 Uhr

 

In Babenhausen starten wir wieder mit unserem Unterrricht am Dienstag, den 6.10.2020

Wir bieten auch hier zwei neue Kurse an.

Kreativer Kindertanz und Hip Hop Kids ab 6 Jahre

 

Rufen Sie mich gerne an und lassen Sie Ihr Kind auf die Warteliste setzen. Informationen unter: 0172/7028905

 

 

 

Stundenplan Babenhausen 2020

Dienstag

 

 

14.30 – 15.15

Kreativer Kindertanz

Alter 4 – 6 Jahre

 

Neu!

15.30 – 16.30

Hip Hop Kids 6 - 9 Jahre

 

Neu!

16.45 – 17.45

Hip Hop Teens II

 

 

 

18.00 – 19.00

Hip Hop Teens II-III

 

 

 

 

Stundenplan Krumbach ab September 2020

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

 

10.00 – 11.00

Ballett Erwachsene

Silver Swan

 

 

 

 

 

 

 

 

14.30 – 15.15

Ballett 3-5 Jahre

Vorstufe  NEU!

14.30 – 15.15

Ballett 5 – 6 Jahre

Vorstufe

14.30 – 15.15

Ballett  3 – 5 Jahre

Vorstufe

14.30 – 15.30

Hip Hop            

Kids

14.30 – 15.30

Modern/ Jazz I

Kids

15.30 – 16.30

Ballett I

 

15.30 – 16.30

Ballett I-II                          

15.30 – 16.30

Ballett II-III

15.45 – 16.45

Hip Hop

Kids

15.45 – 16.45

Modern I

Kids

16.45 – 17.45

Ballett III mit Spitzentanz Anfänger

16.45 – 17.45

Ballett II-III

16.45 – 17.45

Modern II

Teens

17.00 – 18.00

Hip Hop

Teens                

17.00 – 18.00

Modern II

Teens

17.55 – 18.55

Modern/Jazz

Teens

18.00 – 19.00

Ballett Fortgeschritten

mit Spitzentanz

18.00 - 19.00

Modern III

18.15 – 19.15

Hip Hop

Teens

18.15 – 19.15

Modern III

Teens

19.05 – 20.05

Modern/ Jazz

Teens

19.30 – 20.30

Hip Hop

Erwachsene

19.15 – 20.15

Modern III

Leistungsklasse

19.30 – 20.30

Hip Hop

                                                    

 

20.15 – 21.15

Ballett Erwachsene

NEU!

 

 

 

 

 

 

Lehrkräfte

 

Sylke Damerau                

Carmen Deppè

Marita Kokott

Sara Tenta


Hygienekonzept vom Tanzforum

Mit der Wiederaufnahme des eingeschränkten Tanzbetriebes Tanzforum Damerau auf der Basis der „Fünfte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (5. BayIfSMV) vom 29. Mai 2020“ gilt folgendes Hygienekonzept:

 

 

 

1)   Aufenthaltsregeln: Kinder und Jugendliche betreten das Studio einzeln. Die Umkleideräume sind gesperrt und stehen nicht zur Verfügung. Beim Betreten und Verlassen sowie bei der Benutzung der Toiletten des Studios ist ein Mund/ Nasenschutz zu tragen. Beim Eintreten des Tanzsaals sind die Hände zu desinfizieren. Der Desinfektionsspender befindet sich an der Tür vor dem Saal. Eltern dürfen das Studio nicht betreten und müssen vor der Eingangstür im Freien warten. Der jeweilige Tanztrainer begleitet bzw. erlaubt den Zutritt ins Tanzforum.

 

 

 

2) Anwesenheitslisten: Durch das Anlegen von Teilnehmer – und Anwesenheitslisten ist zu jeder Zeit die Ermittlung von Kontaktpersonen möglich und überprüfbar.

 

 

 

3)   Räumlichkeiten: Alle Bereiche im Tanzforum werden mit entsprechenden Abstandslinien versehen. 

 

 

 

4)   Abstandsgebot: Während der Kurse werden wir auf ausreichenden Abstand zwischen den Trainierenden achten und den Mindestabstand von 1,5 m einhalten. Dies ermöglichen wir durch Markierungen auf dem Boden.

 

 

 

5)   Unterrichtsdauer: Die Unterrichtseinheiten werden auf maximal 60 Min verkürzt. Es wir darauf geachtet, dass alle Abstandsregelungen beim Klassenwechsel eingehalten werden. 

 

 

 

6)   Reinigung: Zwischen den Kursen wird es eine 15minütige Pause zur Reinigung von z. B. Türklinken, Ballettstangen, WC geben. Am Ende des Tages wird das Tanzforum komplett gereinigt. 

 

 

 

7) Lüftung: Das Tanzforum verfügt im Tanzsaal über 9 Fenster, 8 Fenster können geöffnet werden und sorgen für einen Luftaustausch. Ein baurechtlicher Nachweis für eine ausreichend Fensterlüftung ist möglich. Auf der Basis vergleichbarer Einrichtungen wäre ein Luftwechsel von 230 m³/h wünschenswert. Davon werden schon durch die Fensterlüftung auf Kipp ca. 200 m³/h erreicht. Mit einer 5 Min Stoßlüftung können weitere über 200 m³/h erreicht werden. Die Luftwechselrate liegt dann bei >1,0 und kann bei länger Stoßlüftung deutlich erhöht werden.

 

 

 

8)   Risikominimierung der übermäßigen Aerosolbildung: Um die Minimierung der Luftverwirbelungen im Raum einzuhalten, werden wir auf raumgreifende, dynamische Bewegungsabläufe sowie Konditionsübungen, die eine schwere, tiefe Atmung hervorrufen, verzichten. Der Unterricht bezieht sich in allen Tanzstilen in dieser Zeit auf Schrittanalyse und Vermittlung von Lehrplan- und Grundschritten.

 

 

 

Sylke Damerau 

 

Leitung

 

Wir stellen euch auf die Bühne!